Wie kann ich besser tägliche Vlogs erstellen? - Die Dos and Donts

Wenn Sie ein YouTuber sind und sich darauf freuen, kreativer zu sein, dann erstellen Sie tägliche vlogs can be an ultimate challenge.

Things like VEDA, influencers telling about the importance of daily content creation, etc. might have come to your notice.

The central point of all these things is daily vlogging, which has become the most popular trend these days.

Wir werden Ihnen die wichtigen Aspekte erläutern und erläutern, wie Sie besser darin sein können.

Warum überhaupt tägliche Vlogs?

Die Praxis des täglichen Vloggings hat mehrere Vorteile bei der Gestaltung Ihrer Herangehensweise an das Videoblogging und verbessert die kreative Ebene. Mal sehen, was Sie aus der erstaunlichen Routine herausholen:

1. Übung macht einen Mann perfekt

Was ist Ihrer Meinung nach der beste Weg, um in etwas am besten zu werden? Sie können die richtige Technik sagen. Selbst die besten Techniken und Ansätze werden jedoch erst nach Jahren des Übens und des Wissens darüber bekannt, was funktioniert und was nicht. Der Schlüssel zum Erstaunlichen ist also, üben!

Wenn Sie der beste und beliebteste Videokünstler werden möchten, müssen Sie sich bemühen, Ihre Arbeit zu verbessern, die besten Ideen aufzunehmen und sie in Ihre Videos aufzunehmen, Ihre Fangemeinde so weit wie möglich zu vergrößern. Dann wird das tägliche Vloggen das Bootcamp sein, das Sie brauchen.

2. Disziplin ist wichtig

So wie fit zu bleiben tägliches Training erfordert, begleitet von einer gesunden Nahrungsaufnahme, erfordert Vlogging auch ein volles Engagement und volle Disziplin. Üben ist ein Muss, aber üben Sie täglich in einer systematisierten Routine. Ein solches Engagement wird sich nur auf längere Sicht auszahlen. Der wichtigste Beitrag, den tägliche Vlogs zu Ihrer Persönlichkeit leisten, ist die Verantwortlichkeit.

Für jeden Künstler reicht es nicht aus, Videos nur zu machen, wenn eine Idee im Kopf auftaucht. Es sollte ein Gefühl der Verantwortlichkeit geben, und ein täglicher Tritt könnte die Notwendigkeit dieser Zeiten sein.

3. Sie müssen sich mit dem YouTube-Algorithmus akklimatisieren

Der Youtube-Algorithmus legt sehr strenge Richtlinien fest, nach denen der Vlogger beim täglichen Posten von Inhalten Konsistenz verlangt. Der Inhalt muss frisch und eingängig sein. Youtube analysiert solche Videos und die dafür verwendeten Metriken werden als View Velocity bezeichnet.

Demnach wird jedes hochgeladene Video vom Algorithmus entsprechend seiner Leistung in den folgenden zwei Tagen ab dem Datum des Uploads analysiert. Wenn es gut läuft und von einer beträchtlichen Anzahl von Menschen gesehen wird, wird YouTube das Video anheben, indem es in den Ansichtsvorschlägen der Benutzer stärker hervorgehoben wird. Auf diese Weise wird es wichtig, dass Sie tägliche Vlogs veröffentlichen, da dies eine gute Möglichkeit ist, die Chancen zu erhöhen, mehr Zuschauer und Abonnenten zu gewinnen.

PS: hier sind die erstaunlichen iPhone Stabilisator für Ihre Referenz.


Wie solltest du täglich vloggen und was nicht?

Praxis und Disziplin haben wir bereits zwei kritische Elemente des Vlogging-Regimes besprochen. Jetzt ist es an der Zeit, über einen weiteren unverzichtbaren Teil zu sprechen, nämlich den Ansatz. Der Ansatz besteht aus zwei Teilen: Was ist zu tun und was ist zu vermeiden?

Positiv für tägliche Vlogs

● Erfahrung ist unerlässlich

Wenn Sie sich entschieden haben, sich auf der Plattform von YouTube einen Status zu verschaffen, müssen Sie zunächst Erfahrungen aus erster Hand sammeln. Wenn Sie bereits einige Videos erstellt haben, können Sie zunächst versuchen, die Häufigkeit des Hochladens von Videos schrittweise zu erhöhen. Dies ist wie beim Training für einen Marathon. Sie erhöhen die Geschwindigkeit schrittweise, oder Sie würden sich selbst verletzen.

Möglicherweise haben Sie am Anfang 1-2 Videos hochgeladen. Der nächste Schritt besteht darin, häufig zu werden und für einige weitere Monate wöchentlich Vlogs hochzuladen. Auf diese Weise können Sie den YouTube-Algorithmus und die Leistung Ihrer Videos besser erfassen. Nachdem Sie diese Erkenntnisse gewonnen haben, fühlen Sie sich besser auf das Hochladen von täglichen Vlogs vorbereitet. Sie können selbst analysieren, ob das, was Sie tun, richtig ist und in die richtige Richtung geht, wenn die Reaktionen darauf positiv genug sind und ob die Videoerstellung Ihnen die Zufriedenheit gibt, die Sie von der Arbeit erwarten.

All diese Dinge tragen wesentlich dazu bei, dass Sie Ihre Arbeit verbessern und die Freude am Job retten.

● Richtige Planung des Tages

Es gibt eine Menge Dinge, die an jedem Tag passieren, wie einen Ort aufsuchen zu müssen, jemanden zu treffen, ein Mittagessen zu haben, einen bestimmten Weg nach Hause zu nehmen, um Verkehr zu vermeiden, und viele andere. Stellen Sie sich vor, Sie hätten so viele Dinge zu tun und machen ein Video darüber. Der Tag wird noch länger. Nun sagt die Logik, dass alles sehr einfach werden würde, wenn Sie Ihren Tag im Voraus geplant hätten.

Sie müssen die Tage nicht zwanghaft planen, da Sie vielleicht denken, dass eine Überplanung die Zufälligkeit von Momenten zunichte macht. Lass das Leben auch geschehen. Vermeiden Sie es auch, nachts Videos aufzunehmen, da diese Zeit für Ruhezeiten reserviert werden muss. Lassen Sie nicht zu, dass Stress die ganze Nacht über anzieht, und lassen Sie es nicht zur Gewohnheit werden.

● Bearbeiten Sie die Videos mit Verknüpfungen, Hotkeys, Voreinstellungen und Vorlagen

Das Bearbeiten ist wichtig, aber Sie müssen nicht Ihre ganze Zeit darauf verwenden. Nutzen Sie alle verfügbaren Möglichkeiten, um den Bearbeitungsaufwand zu reduzieren. Sie können ein paar Dinge dafür ausprobieren -

  • Erstellen Sie Vorlagen und speichern Sie sie ordnungsgemäß, damit Sie später darauf zurückgreifen können
  • Effektvoreinstellungen hinzufügen
  • Erfahren Sie, wie Sie die Hotkeys bearbeiten, um den Prozess zu optimieren

● Halten Sie immer eine Kamera bereit

Von allen Dingen ist die Kamera das wichtigste Gerät des täglichen Erstellungsprozesses von Vlogs. Das Leben ist ziemlich überraschend, und wenn Sie immer eine Kamera in der Nähe haben, sind Sie auf diese unvorhersehbaren Momente vorbereitet. Dies ist der erste Schritt, um immer technisch vorbereitet zu sein. Was hast du dir überhaupt überlegt, um ohne Kamera zu loggen?

● Beobachten Sie die anderen Vlogger

Wir bitten Sie nicht um zwanghafte Bewunderung, aber nach Ideen zu suchen ist auch keine schlechte Sache. Sehen Sie sich verschiedene Videos von anderen Vloggern an, verstehen Sie die Nicks und Nacks, lernen Sie die Entwicklung von Inhalten kennen und verstehen Sie, wie Sie eine Community bilden können.
Sie können auch versuchen, mit anderen Inhaltsherstellern zu interagieren. Unterstützung erhöht die Motivation und Sie können Teil der Vlogger-Community sein, um Erfahrungen auszutauschen und um Hilfe zu bitten.

● Ziele setzen

Kennen Sie Ihr Ziel und setzen Sie sich Ziele, um es zu erreichen. Dies wird Ihnen helfen, Ihre Erwartungen an die Arbeit zu verstehen und zu entscheiden, wie lange Sie dabei bleiben werden. Es ist cool, spontan zu sein und ein Reiseliebhaber zu sein, aber wenn man die Ziele kennt, bleibt man für diese Reise motiviert. Solange Sie die Erreichung der Ziele bemerken, wissen Sie, wie viel Kraftstoff Ihnen noch bleibt. Dies bringt Sie dann weiter mit dem Vlogging auf eine andere Höhe.

Negative für tägliche Vlogs

● Es ist nicht notwendig, alles zu filmen

Wenn Sie also ein Vlogger sind und täglich Video-Blogs erstellen, bedeutet dies nicht, dass Ihre Kamera ständig eingeschaltet sein muss. Denken Sie daran, dass es nicht wichtig ist, alles aufzuzeichnen, auf das Sie stoßen. Dies schadet nur der Effektivität Ihrer Bemühungen und lässt uns erklären, wie.

Zu viel Inhalt führt zu Schwierigkeiten beim Bearbeiten, da Sie für jede Sekunde des Videos entscheiden müssen, ob Sie ihn behalten möchten oder nicht. Die Menge an Inhalten, die Sie ausschneiden, ist die Zeitverschwendung. Auf diese Weise können Sie die täglichen Fristen nicht einhalten - die Idee, mit der Bearbeitung zu beginnen, da nur aufgezeichnet wird, was benötigt wird. Übermäßiges Sein verschwendet nur Zeit und trägt zur Unproduktivität bei.

● Konzentrieren Sie sich nicht zu sehr auf das Skript

Die Hauptidee der täglichen Vlogs ist es, Herz und Verstand zu schütten und Ihre Fähigkeiten zu demonstrieren. Die Schönheit der Videos liegt nicht in der Rezitation blumiger Worte. Ihr Fokus darf nicht auf dem täglichen Auswendiglernen des Skripts liegen. Stattdessen können Sie versuchen, diese Dinge zu tun.

  • Bereiten Sie eine Gliederung vor, die die wichtigsten Punkte des Themas enthält.
  • Haben Sie eine Idee, wo Sie die Videoschnitte platzieren möchten

Es ist zu beachten, dass Sie das Skript nicht vollständig gekürzt haben. Sie müssen nur spezifisch sein und sich darauf konzentrieren, die Arbeit anständig genug zu erledigen.

● Verpassen Sie nicht die Beschriftung des Inhalts

Die Organisation ist ein sehr wichtiger Aspekt jeder Aktivität, und das gilt auch für tägliche Vlogs. Ihre Bedeutung nimmt weiter zu, wenn Sie mehr Follower gewinnen, da Sie dann mehr Inhalte veröffentlichen müssen. Es mag sich am Anfang langweilig anfühlen, aber es ist eine gute Angewohnheit, es beizubehalten, und es spart viel Zeit und Mühe. Es ist besser, sich daran zu erinnern, wo Sie die Videos aufbewahrt haben, damit Sie sie leicht finden können.

● Sorgen Sie sich nicht viel um die Ausrüstung

Ausgefallene Ausrüstung hilft nicht bei schlechten Inhalten. Konzentrieren Sie sich also auf das Notwendige. Die Hauptidee ist, dass Sie alles aufzeichnen, was Sie im Kopf haben, die Geschichte erzählen, sie bearbeiten und dann hochladen. Denken Sie an Tagen, an denen Ihre ausgefallene Kamera nicht bereit ist, Ihnen zu helfen, nicht daran, das gesamte Projekt nur aus diesem Grund aufzugeben. Führen Sie das Projekt mit jeder Ausrüstung durch, die Sie wie ein Smartphone oder sogar eine Webcam haben.

Das Einzige, was jedoch Aufmerksamkeit verdient, ist der Klang. Der Ton des Clips ist wichtig und Sie sollten die notwendigen Vorkehrungen treffen, um ihn besser zu halten. Falls Sie keine schöne Ausrüstung haben, vermeiden Sie laute Orte, um den Klang so gut wie möglich zu halten.

● Vergessen Sie das Publikum nicht

Das Publikum ist ein weiterer unverzichtbarer Teil des gesamten Prozesses der Erstellung von Vlogs, und jede Anstrengung läuft darauf hinaus, dass es der Zielgruppe gefällt? Der Hauptzweck der Videos ist die Unterhaltung, und wenn das nicht erfüllt wird, wird Ihr Motiv möglicherweise nicht erfüllt. Das Publikum bei der Stange zu halten ist schwierig und wird noch herausfordernder, wenn es anfängt, deine Arbeit zu mögen, und du musst jetzt konsequenter sein. Bleiben Sie dran mit den Rückmeldungen.

● Vernachlässigen Sie nicht die Gesundheit

Nachdem Sie über alles gesprochen haben, was getan werden muss, ist es auch wichtig, sich daran zu erinnern, dass Sie nichts übertreiben müssen, was sich auf Ihre Gesundheit oder Ihr Wesen auswirken könnte. Hart arbeiten ist gut, aber überschreiten Sie die Grenzen nur in dem Maße, in dem Ihre geistige oder körperliche Gesundheit dadurch nicht gefährdet wird. Nur Sie können auf sich selbst aufpassen, wenn Sie verstehen, was Sie tun. Wenn Sie sich mit täglichen Vlogs nicht richtig fühlen, überprüfen Sie Ihre Gedanken und ziehen Sie aus.


Letzte Worte zu Daily Vlogs

Embarking on a journey of creating daily vlogs is not an easy one, but the achievements will surely make you proud once you look back at them.

Follow our suggestions as we are sure they will help you enjoy the process more. Stop being skeptical and be a sport!

Jack

Zehn Jahre Erfahrung in Informations- und Computertechnologie. Leidenschaft für elektronische Geräte, Smartphones, Computer und moderne Technologie.